Sonntag, 30. März 2014

CATHERINE - LAC TO GO

Hallo meine Lieben!

Heute stelle ich euch ein Nagellackset vor, dass ich von Catherine zum Testen erhalten habe. Ich muss gestehen, dass ich von Catherine Nail noch nie etwas gehört habe, umso gespannter war ich deshalb auf das Produkt. Nach ein paar Tagen lag das Paket bei mir im Briefkasten und ich legte natürlich sofort los, um das Produkt zu testen. Als ich das Paket öffnete und die Verpackung sah, fand ich es schonmal sehr ansprechend. Die weiße Verpackung mit der roten Schrift verleihen der Verpackung ein tolles Design. 


Catherine schreibt: Immer schöne Nägel, auch für unterwegs. Das neue Youngster Lac to go Set ist ein praktischer Begleiter in handlicher Kartonage. Zum Set gehört ein Nagellack aus der Catherine Linie Classic Lac, wählbar aus den sechs beliebten Farben summer red, fatima, red, Windrose, moray und dahlia. Der Classic Lac hat eine hohe Deckkraft, ist schnell trocken und hält lange auf den Fingernägeln.


 Das Set enthält einen Nagellack (ich habe die Farbe moray bekommen), einen Topcoat und einen Nagellack Korrekturenstift. Das Design vom Nagellack selber find ich nicht wirklich ansprechend muss ich gestehen. Zudem sind keine Inhaltsstoffe aufgelistet. Zur hohen Deckkraft kann ich sagen, dass ich den Nagellack mit zwei Schichten auftragen musste, um eine Deckkraft zu erhalten ( ist aber bei den meisten Nagellacken so). Die Farbe an sich fände ich sehr schön, da ich so eine Farbe noch nicht besitze. Sie schimmert metallisch und ist mit einem bräunlichen, gräulichen Ton versehen. Der Pinsel hat eine normale Größe und ermöglicht es sehr gut, den Nagellack auf die Nägel aufzutragen.

Zur Langlebigkeit kann ich nur sagen, dass er für den Alltag eher weniger zu gebrauchen ist. Als Friseurmeisterin arbeite ich doch sehr oft mit nassen Händen und stoße hin und wieder mit meinen Nägeln wo hin, was absolut nicht zu vermeiden ist. Nach ein paar "Arbeitsstunden" waren die lackierten Nägel teils abgeplatzt und zerkratzt, was ich etwas enttäuschend fand. Trotz alledem gab ich die Hoffnung nicht auf. Übers Wochenende war ich oft unterwegs. Da erwies sich der Nagellack äußerst hilfreich. Meine Nägel waren übers ganze Wochenende perfekt in Schuss und ich musste mich nicht wirklich um sie "kümmern".


Der Topcoat gefällt mir sehr gut und er erfüllt auch absolut seinen Zweck, dieser ist sehr weiter zu empfehlen. Absolut begeistert hat mich der Nagellack Korrekturenstift. Ansprechendes Design, er entfernt den überschüssigen Nagellack perfekt. Zusätzlich sind noch 3 weitere Nachfüllspitzen mit enthalten. Wenn es dieses Produkt separat zum kaufen gibt, würde ich ihn mir nochmals holen.

Fazit: Ich habe das Produkt nun  4 Wochen getestet. Wie Catherine auch schreibt, dieses Nagellackset ist wirklich nur für unterwegs geeignet. Den alltäglichen Hausarbeiten hält er leider nicht lange Stand. Die Farbe hat mir sehr gut gefallen, da sie sehr ausgefallen ist. Über eine Farbskala mit den weiteren 5 Farben hätte ich trotzdem gerne gesehen, um einen Überblick zu bekommen, wie die anderen Farben aussehen. Dies war leider nicht enthalten.  Der Topcoat und der Korrekturenstift sind klasse! Absolut weiter zu empfehlen. Ansonsten kann ich sagen es ist ein gutes Produkt und für alle perfekt geeignet, die viel auf Reisen sind. Für meine Arbeitsverhältnisse leider etwas zu "schwach".

Das edle Set ist ab sofort für 24,50 € in allen Catherine Studios sowie im Catherine Online-Shop unter www.immer-schoene-naegel.de erhältlich.


Was haltet ihr von dem Produkt? Habt ihr es auch schon ausprobiert? Teilt mir gerne eure Erfahrung mit in den Kommentaren. Vergesst nicht, auf meinen anderen Seiten vorbei zu schauen und kräftig zu folgen/liken:



Sonntag, 23. März 2014

FRUITY MAKE UP!

Hey Leute!

Siehe da, es ist schon wieder Sonntag - Zeit für einen Blogeintrag! Bei uns im Schwabenland ist leider kein schönes Wetter. Auch das Frühlingsgefühl kommt nicht wirklich zustande dadurch. Deshalb habe ich mir bei meinem heutigen Make up den Frühling/Sommer zurück geholt. Die warmen Farben bringen mich schon richtig in Sommerstimmung.


BH-COSMETICS PALETTE 15,95 €
...................................................................................................................................................................................................................................

Diejenigen unter euch, die meinen Blog schon länger verfolgen merken wahrscheinlich, dass ich die meisten meiner Make-ups mit der BH-Cosmeticspalette schminke. Ich persönlich finde sie absolut klasse und sie ist sehr empfehlenswert. Eine genauere Produktbeschreibung bzw. Vorstellung werdet ihr noch von mir bekommen. Für diejenigen, die nicht so lange warten können erhalten hier schon mal einen Link zur Palette:

Für mein heutiges Make up habe ich natürlich wieder eine Step-by-Step Anleitung für euch, damit ihr den Look einfach nachschminken könnt.

Step-by-Step Anleitung:
.....................................................................................................................................................................................................................................

1. Als allererstes forme ich meine Augenbrauen mit einem Augenbrauenrasierer in Form. (Besteht eventuell ein Interesse an einen Augenbrauen Tutorial? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!). Danach bürste ich sie in Form und betone meine Braue mit einem Augenbrauenstift von Catrice in der Farbe 030. Anschließend nochmals mit der Augenbrauenbürste über die Braue gehen, um einen natürlichen Effekt zu erzielen. Natürlich trage ich, wie bei jeden Make up, eine Base auf meinem Augenlid auf.

2. Im inneren Augenwinkel trage ich ein sehr sattes und schimmerloses Gelb auf. Am äußeren Augenwinkel trage ich ein sattes, mattes Feuerrot auf. Diesen verblende ich nach vorne zum inneren Augenwinkel. Nun beginnen wir, Tiefe in das Make-up zu bekommen. Dafür nehme ich ein Stück Tesa und klebe es schräg an der seitlichen Augenpartie an. Achtet darauf, dass das Tesaende mit eurem  Augenbrauenende abschließt. Somit erhaltet ihr den richtigen Winkel. Mit einem feinen und dünnen Lidschattenpinsel, tragt ihr nun ein mattes Schwarz in der äußeren Lidfalte auf. Dabei wird das Schwarz wie ein größer als Zeichen ( > ) aufgetragen (Siehe Bild 2). Danach könnt ihr den Tesa entfernen.

3. Im dritten Schritt geht es nun an das Verblenden. Dabei ist es wichtig, weiche Übergänge zu schaffen. Dies erzielt ihr mit einem Blendingpinsel. Taucht den Pinsel ganz leicht in einen Braun- und Rotton und verblendet nun den schwarzen Lidschatten über das unbewegliche Lid nach oben. Achtet dabei darauf, dass der Lidschatten nach oben weg immer transparenter wird. Je nach Intensivität diesen Schritt mehrmals wiederholen.

4. Mit einem neuen Lidschattenpinsel ein leuchtendes und mit Schimmer versehendes Grün am unteren Wimpernkranz entlang eine Linie erarbeiten. Für den gewünschten Glitzereffekt habe ich noch zusätzlich mit etwas grünem Glitter die Linie bearbeitet.

5. Zuletzt habe ich diesmal ein Glitzerviolett für den Eyeliner am oberen Wimpernkranz verwendet. Mit etwas Wimperkleber oder etwas Augengel könnt ihr super das violette Glitter mit einem feinen Pinsel auftragen. Wimpernkleber finde ich persönlich besser, damit hält es natürlich viel viel länger. Auch diesen Eyeliner Strich lasst ihr zu einem Spitzbogen auslaufen, damit öffnet sich das Auge optisch. Um diesen Look zu fixieren, sprüht ihr einfach etwas Haarspray drüber oder verwendet ein speziellen Augenmaße-up fixieret. Und fertig ist das AMU!!


Lasst mir gerne euer Feedback in der Kommentarbox da! Und damit ihr immer auf dem laufenden bleibt, vergesst nicht mir auf den anderen Plattformen zu folgen/liken:



Sonntag, 16. März 2014

WHICH COLOR IST YOUR COLOR?

Hallo ihr da draußen!!

Heute habe ich ein Make up für euch, das vielen von euch gefallen könnte. Meine Kunden fragen mich oft, wie sie sich zu bestimmten Anlässen schminken können. Oftmals bekomme ich die Antwort, dass sie sich etwas Farbe wünschen, aber sich nicht trauen, kräftige Farben zu tragen. Irgendwo verständlich, immerhin möchte man nicht wie ein Papagei herumspringen. Die perfekte Lösung: Kräftige Farbe in einem dezenten Make up! Deshalb habe ich einen dezenten Smoke-Eye-Look mit Brauntönen geschminkt und dabei nur im unteren Augenbreich eine kräftige farbige Linie gezogen. Der Vorteil bei diesem Make up ist, dass jegliche Farben verwendet werden können und ihr damit das Make up an euer Outfit anpassen könnt. Die Farbige Linie verleiht dem Augenmake up eine frische und atemberaubende Ausstrahlung.

Natürlich habe ich auch bei diesem Make up eine Step-by-Step Anleitung entworfen:


Step-by-Step Anleitung:

1. Base auftragen! Ich persönlich benutzte eine Base von Urban Decay. Die Base verhilft euch den Lidschatten intensiv und einfach aufzutragen und  lässt das Augenmake up kräftiger erscheinen. Im ersten Schritt habe ich auch gleich meine Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift von Catrice in der Farbe..... aufgetragen. Mit einem Augenbrauenbürstchen die Augenbrauen in Form kämmen.

2. Mit einem kleinen Lidschattenpinsel einen weißen Lidschatten auftragen. Für ein Tagesmake-up würde ich ein deckendes weiß nehmen, für das Abendmake up kann ein weiß mit Glitzerschimmer verwendet werden. Die weiße Farbe wird nur im inneren Augenwinkel bis zur Mitte des beweglichen Lides aufgetragen.

3. Anschließend klebt ihr ein Stück Tesa an den äußeren Bereich des Auges. Dabei sollte der Tesa mit dem Ende der Augenbraue abschließen, so erhaltet ihr die exakte Schräge für die "Kante". Mit einem bauchigen Lidschattenpinsel einen Braunton auf das äußere bewegliche Lid auftragen. Danach mit einem sauberen bauchigen Blendingpinsel den braunen Lidschatten nach oben weg gut verblenden. Je nach Intensivität diesen Vorgang wiederholen.

4. Nun kann der Tesa wieder entfernt werden. Mit einem Flüssigeyeliner wird nun der Eyelinerstrich am oberen Wimpernkranz gezogen. Dabei sollte der vordere Bereich dünner und nach hinten weg der Eyelinerstrich dicker auslaufen.

5. Zuletzt wird die farbige Linie erarbeitet. Welche Farbe ihr dabei verwendet, ist euch überlassen. In meinem Beispiel habe ich ein Violet benutzt. Mit einem gleichfarbigen Kajalstift erarbeitet ihr die Linie am unteren Wimpernkranz. Sollte der Kajal nicht intensiv genug sein, tragt ihr mit einem feinen Lidschattenpinsel und der gleichen Lidschattenfarbe die Farbe erneut auf der Kajallinie auf.

6. Zuletzt mit der Wimpernzange die Wimpern in Form bringen. Eventuell könnt ihr den Look mit künstlichen Wimpern aufpeppen und tuschen. Für die Tages-Make-up Variante nur die natürlichen Wimpern kräftig tuschen und fertig ist der Look!

Hier habt ihr eine kleine Vorschau mit weiteren Farben zur Inspiration:


Wie gefallen euch diese Looks? Ist für euch was dabei? Die gesamten Looks wurden mit der BH-Cosmetics Palette geschminkt. Hier findet ihr einen Link zur Palette für alle, die meine Looks gerne nachschminken wollen:








Für die Lidschatten die passenden Kajale findet ihr hier:





Lass mit gerne euer Feedback da! Und vergesst nicht auf meinen anderen Seiten vorbei zu schauen und und zu folgen/liken:




Eure Tanja

Mittwoch, 5. Februar 2014

BLACK LINE MAKE UP

Hallo meine Lieben!!

Endlich! Ein neues Make up ist wieder da. Es tut mir sehr leid das in letzter Zeit kein Post kam. Die Weihnachtszeit und der Start in das neue Jahr war für mich sehr stressig. Sehr viel Arbeit und jede Menge Familienfeste und Unternehmungen standen an. Nun habe ich wieder Zeit gefunden, mich meinem Blog zu widmen. Dieses mal habe ich meiner Kreativität freien lauf gelassen und tadaaa - das kam dabei raus. Das Make up ist sehr simple und ein tolles Augen Make up für die Faschingszeit. Ob als Meerjungfrau oder Orientalische Prinzessin - dieses Make up ist super kombinierbar! Für das Make up selbst habe ich nur einen schwarzen Eyeliner, schwarzer Kajak, Künstliche Wimpern und Lidschatten und Catrice verwendet.



Anleitung:

1. Base auf das Augenlid auftragen und gut verstreichen
2. Mit einen Lidschatten-Pinsel den goldenen Lidschatten von Catrice Liquid Metal auf das gesamte bewegliche Lid auftragen.
3. Im Inneren Augenwinkel wird der Türkisene Lidschatten aufgetragen und gut verblendet, so dass ein sauberer Übergang entsteht.
4. Mit einem schwarzen Eyeliner einen schwungvollen Bogen am unbeweglichen Augenlid erarbeiten.
5. Anschließend am Wimpernkranz und unterhalb des Auges den Bogen wiederholen.

Und fertig ist der Look!




Wie gefällt euch dieser Look? Lass mit gerne euer Feedback da! Und vergesst nicht auf meinen anderen Seiten vorbei zu schauen und und zu folgen/liken:




Eure Tanja

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Merry Christmas Make up!

Hey Leute!

Bald ist es soweit, Weihnachten steht vor der Tür. Ich persönlich finde die Weihnachtszeit einer der schönsten Zeiten im Jahr.  Leider ist es auch die stressigste Zeit. Wie jedes Jahr nehme ich mir eigentlich vor, die Weihnachtsgeschenke für meine Liebsten im Oktober und November zu besorgen. Allerdings schaffe ich das nie und besorg manche Dinge immer auf den letzten Drücker. Ist das bei euch auch so? Jedenfalls freue ich mich schon sehr auf ein paar Tage Entspannung an den Feiertagen. Vielleicht finde ich auch Zeit ein paar Make ups vorzuschminken, damit ihr nicht so lange auf einen Post warten müsst. Desweiteren plane ich ein paar Projekte für 2014. Ihr könnt euch drauf freuen.

Heute habe ich passend zur Vorweihnachtszeit ein Merry Christmas Make up geschminkt. Für diesen Look habe ich die 88 color palette - matte eyeshadow von BH-Cosmetics verwendet. Ich habe matte Lidschatten genommen, da es mit dem roten Glitter auf dem beweglichen Augenlid etwas zu viel geworden wäre, wenn ich zusätzlich shimmer Lidschatten genommen hätte. Ich benutzte diese Palette sehr gerne, da die Lidschatten stark pigmentiert sind und somit die Farben intensiv strahlen lässt. Der rote Glitter habe ich von Naildiscount 24 gekauft. Wer sagt das man Nagelglitter nicht auch fürs Augenlid verwenden darf :D. Ansonsten habe ich das Make up mit künstlichen Wimpern von p2 aufgepeppt, so wirkt das Make up viel ausdrucksvoller.



Anleitung:

1. Base auftragen von Urban Decay 
2. weißen Lidschatten auf dem beweglichen und unter der Augenbrauen auftragen
3. mit einem Blending Pinsel auf dem beweglichen Lid einen dunkelroten Lidschatten auftragen
4. In der Augenfalte mit einem orange-kupfernen Lidschatten einen Bogen erarbeiten und nach oben hin gut verblenden mit einem sauberen blending Pinsel
5. Im äußeren Augenwinkel einen schwarzen Lidschatten auftragen
6. Auf das bewegliche Lid roten Glitter auftragen, dabei den äußeren Augenwinkel aussparen. Zum befestigen des Glitters nochmals eine Base auftragen
7. Eyeliner am Wimpernkranz ziehen, dabei das Ende spitz auslaufen lassen
8. Augenbrauen nachmalen und in Form bringen. Anschließend Wimpern mit Mascara tuschen und Künstliche Wimpern aufkleben und fertig ist der Look!




Wie gefällt euch dieser Look? Lass mit gerne euer Feedback da! Und vergesst nicht auf meinen anderen Seiten vorbei zu schauen und und zu folgen/liken:




Eure Tanja

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Black & White Ribbon Make up

Hey Leute!

Sehe da, ein neues Make up ist da! Dieses Make up ist sehr dominant, da es nur mit schwarz und weiß geschminkt wurde. Mir persönlich gefällt es sehr gut, allerdings ist es leider nicht so alltagstauglich. Dieses Make up würde eher zum Fasching passen für ein Micki-Mouse Kostüm. Bei diesem Make up habe ich meine BH-Cosmetics 120 Lidschatten Palette # 1 genommen. Das Weiß habe ich noch mit etwas weißen Glitter von Tedi versehen, somit wirkt das weiß viel strahlender. Die Augenbrauen habe ich diesmal sehr dunkel geschminkt, da ein Braunton nicht gut zu diesem AMU gepasst hätte. Um die Schleife satt weiß zu bekommen habe ich den Lidschatten etwas nass gemacht, somit wird er viel stärker betont. Dazu noch einen dicken Eyelinerstrich  ober- und unterhalb des Auges ziehen und fertig ist das schöne AMU.

Ich hab ein paar PN von euch bekommen, mit welchem Pinsel ich denn meine Make ups schminke. Ich schminke überwiegend mit einem Pinselset von Sigma. Die Pinsel haben eine tolle Qualität. Vorallem die Blending-Pinsel sind der Hammer. Sie machen das Verblenden total leicht.



 Anleitung:

1. NYX Jumbo Eye Pencil in der Farbe Milk auf das bewegliche Augenlid auftragen
2. Mit mattem, schwarzem Lidschatten in der Augenlidfalte nach hinten auslaufend zu einem cut crease erarbeiten.
3. Mit weißem Lidschatten das Weiß auf dem beweglichen Augenlid intensivieren
4. Einen dicken Eylinerstrich ober- und unterhalb des Auges ziehen.
5. An der oberen schwarzen Linie etwas kupferne Farbe verblenden, somit erhält das Make up mehr Tiefe
6. Schleife malen und mit schwarz und weiß allesmalen und verzieren - fertig ist der Look!



Wie gefällt euch dieses AMU? Lasst mir gerne euer Feedback da!

Eure Tanja

Freitag, 22. November 2013

VIOLET SKY MAKE UP

Hey Leute!

Heute habe ich wieder ein Make up für euch! Leider ist der letztmalige Post schon eine Weile her, allerdings habe ich in der letzten Zeit einfach keine Zeit dafür gefunden. Natürlich wurde es wieder ein sehr farbenfrohes Make up, um etwas dem trüben Wetter draußen zu trotzen. Ich habe mir schon überlegt, ob ich im Dezember mal einen Weihnachts Make up Monat machen soll. Was haltet ihr davon? Ich werde mir in den nächsten Tagen auf jeden Fall Inspiration holen. Nun aber zu diesem Make up heute! Dafür habe ich mir diesmal sehr viel Mühe gegeben und habe für euch ein Tutorial erstellt. 



Anleitung:

1.  Base aufgetragen (von Urban Decay) und anschließend im inneren Augenwinkel einen  leuchtend gelben Lidschatten auftragen (BH-Cosmetics 120 Palette).
2.  grünen Lidschatten im mittleren Augenbereich auftragen.
3.  Im äußeren Augenwinkel pinken Lidschatten auftragen.
4.  Mit einem Blending Pinsel wird in der Augenlidfalte und  auf dem unbeweglichen Lid mit  einem dunklen Violetton ein Bogen erstellt, der nach oben weg sehr gut verblendet wird.
5.  Den Vorgang so oft wiederholen bis die Lidfalte dunkler erscheint als der unbewegliche Teil des Auges. Unter der Augenbraue etwas weißen Lidschatten auftragen, um das Auge zu strecken.
6.  Eyeliner am Wimpernrand ziehen zu einem cut crease.
7.  Wimpern tuschen
8.  Nach belieben, künstliche Wimpern einsetzen





Was haltet ihr davon? Könnt ihr der Step-by-Step Anleitung folgen und sind die Bilder für die Anleitung nachvollziehbar? Freue mich schon auf eure Antworten und Feedback! Vergesst nicht auf meinen anderen Seiten noch vorbei zu schauen und kräftig zu liken und zu folgen! :)



https://twitter.com/TaSiHairBeauty


https://www.facebook.com/TanjaSimonFriseurin


Eure Tanja <3